Shanghai

Burger King eröffnet heute erstes Restaurant in China

Morgen wird der Pilotbetrieb von Burger King im Jing'an District von Shanghai die ersten Whopper an chinesische Gäste verkaufen. Heute war offizielle Eröffnung. "Wir sind enthusiastisch über unser neues Restaurant hier", so Greg Brenneman, Chairman und CEO des Unternehmens in Miami. Angeboten werden auf der Makrenplattform 'Have It Your Way' sowohl Schlüsselprodukte wie Whopper und Whopper Xiao (Jr.), Pommes frites und Zwiebelringe als auch lokale Offerten, die die ganze chinesische Familie ansprechen. Steve DeSutter, Präsident von Europe, Middle East, Africa (EMEA) and Asia Pacific hebt insbesondere die Anpassung an den lokalen Geschmack hervor. Ein Beispiel dafür: der Spicy Whopper mit einer Sauce aus der chinesischen Sichuan Provinz, die für ihr besonders scharfes Essen berühmt ist.



Der Einstieg in den chinesischen Markt hat für Burger King hohen Stellenwert, als global Player ist die mittel- und langfristige Präsenz in dieser Wachstumsregion ein Muss - und kommt bereits spät.



In China bereits stark vertreten: Kentucky Fried Chicken (mit über 1.200 Restaurants Marktführer), McDonald's (über 600 Betriebe), Pizza Hut (mehr als 150 Units) sowie Starbucks (130 Outlets). Neben diesen westlichen QSR-Marken gibt's natürlich auch starke lokale Kettenplayer, Malan Noodles mit über 400 Stores ist dabei die Nummer 1.



Burger King weltweit steht für über 11.000 Restaurants in 65 Ländern. Stärkster BK-Markt im asiatischen Raum ist Südkorea mit bereits weit über 100 Stores.

www.burgerking.com

stats