’Big Bäär’

Call a Pizza führt 45-cm-Pizza als Standardgröße ein

Call a Pizza setzt neue Maßstäbe in Sachen Größe: Als drittes Format steht beim Pizzapionier seit Jahresbeginn neben der Single- und Jumbopizza der 'Big Bäär' auf der Speisekarte. Alle 26 Standardpizzen können nun dauerhaft in der runden XXL-Version bestellt werden. Mit einem Durchmesser von 45 cm macht die Eventpizza drei bis vier Personen spielend satt - und das bereits ab 10,90 Euro.


„Mit der Markteinführung des Big Bäärs folgen wir dem Trend, aus dem Essen einen gemeinsamen Event zu machen.", erklärt Geschäftsführer Thomas Wilde. „Begleitend hierzu wurde auch der neue Big Bäär-Karton auf dem Markt gebracht."

Call a Pizza gehört in Deutschland zu den größten Pizzabringdiensten in Deutschland und erwirtschaftete im Jahr 2009 einen Nettoumsatz von 25,7 Mio. Euro. Das expandierende Franchise-Unternehmen ist bundesweit an ca. 80 Standorten vertreten, weitere 100 Standorte sollen in den nächsten fünf Jahren hinzukommen. Der erste Store wurde 1985 in der Orleanstraße in München eröffnet. Unternehmenssitz und Franchisezentrale befinden sich heute in Berlin.

http://www.callapizza.de/


stats