Aramark

Caterer erhält Award für Diversity Management

Für sein ganzheitliches Diversity Management wurde Aramark Deutschland von dem Fachmagazin Diversity Journal mit dem „2009 International Innovation in Diversity Award" ausgezeichnet. Das amerikanische Magazin prämiert jährlich Unternehmen, die sich durch ein verantwortungsvolles Management hervorheben.

Mit seiner Unternehmenskultur bekennt sich der Anbieter für Catering und Service Management aktiv zur Wertschätzung einer vielfältig strukturierten Mitarbeiterschaft. „Ziel unseres Diversity Managements ist es, eine generell positive Haltung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Vielfalt-Gedanken sowie Respekt für verschiedene Werte und Kulturen zu schaffen", erklärt Uli Böpple, Geschäftsführer Human Resources bei Aramark.
Zum einen geht es um die äußerlichen Unterschiede der Menschen hinsichtlich Geschlecht, Alter, ethnischer Herkunft oder Behinderung. Zum anderen sollen subjektive Unterschiede wie sexuelle, weltanschauliche und religiöse Orientierungen sowie verschiedene Lebensstile toleriert werden.
 
Die Implementierung des Diversity Managements startete 2005 mit der Unterzeichnung eines Commitments durch die Geschäftsführung und aller Führungskräfte. Diesem Beispiel „Gegen Diskriminierung - für Vielfalt" folgten inzwischen alle 6.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Aramark Deutschland. Der Vielfalt-Gedanke bezieht sich auch auf die Optimierung des Dienstleistungsangebots inklusive der Bedarfsausrichtung für die unterschiedlichen Gäste-Zielgruppen.

www.aramark.de


stats