Aramark

Caterer verzeichnet neue Kunden

Aramark meldet seit Juli insgesamt sieben neue Vertragsabschlüsse, vier aus dem Bereich Business sowie zwei aus dem Bereich Education, darunter die Frankfurt International School in Oberursel mit rund 500 Schülern. Im Juli übernahm Aramark die Betriebsgastronomie der Juwi Holding AG in Wörrstadt, einem der führenden Unternehmen für erneuerbare Energien. Seitdem nutzen die rund 200 Gäste das umfangreiche Angebot mit überwiegend biologisch und nachhaltig erzeugten Produkten. Das Gebäude am neuen Firmensitz wurde rundum energieeffizient gestaltet. Dadurch kommen auch im modern ausgebauten Betriebsrestaurant ausschließlich energiesparende Elektrogeräte zum Einsatz. Zudem können die Gäste jetzt täglich italienische Kaffeespezialitäten an einer Kaffeebar probieren. Außerdem übernahm Aramark die Betriebsgastronomie bei folgenden Unternehmen: Bekleidungshersteller Gebrüder Mey GmbH & Co. KG in Albstadt (120 Mitarbeiter), Harman/Becker Automotive Systems in Schaidt (120 Mitarbeiter), KfW Bankengruppe in Bonn (420 Gäste) und die Finanz Informatik GmbH & Co. KG in Haar (460 Gäste). Im Bereich Education verzeichnet der Caterer zwei neue Kunden: Im August übernahm Aramark das Schulcatering in der Frankfurt International School in Oberursel für rund 500 Schüler. Jeden Tag stehen jetzt in der Schulmensa drei Menüs zur Auswahl. Eine Salatbar und vielfältige Snacks für zwischendurch runden das Angebot ab. Darüber hinaus beliefert der Caterer aus der Schulküche täglich eine Primary School am selben Standort mit 100 Menüs. Seit September ist Aramark zudem für das Schulcatering im renommierten Schulzentrum Längenfeld in Balingen mit rund 550 Schüler verantwortlich. www.aramark.de Redaktion gv-praxis Aramark, Betriebsgastronmie, Juwi, Frankfurt International School, Gebrüder Mey, Harman/Becker Automotive Systems, KfW Bankengruppe, Finanz Informatik GmbH & Co. KG


stats