Aramark

Catering-Countdown für Olympia läuft

Mit dem Beginn der Olympischen Spiele in Peking fällt auch der Startschuss in der Catering-Disziplin: 7.000 Aramark-Mitarbeiter servieren an 40 Tagen 3,5 Millionen Speisen an insgesamt bis zu 65.000 Gäste pro Tag. Rund 7.000 Mitarbeiter arbeiten an dem Rekordprojekt, darunter 230 Köche und Manager aus weltweiten Aramark-Standorten wie China, Irland, Großbritannien, Deutschland und natürlich den USA, wo sich die Muttergesellschaft befindet. Neben diesen professionellen Kräften werden 6.700 chinesische Studenten aus den umliegenden Schulen und Universitäten den Caterer unterstützen. Das Team managt, kocht und serviert täglich 100.000 Gerichte in den Aramark-Restaurants im olympischen Dorf, den zwei Mediencentern und den zwei Mediendörfern. 800 Rezepte hat Aramark dafür vorbereitet, getestet und von dem offiziellen Olympischen Komitee genehmigen lassen. Sie werden in einem achttägigen Rotationsprinzip angeboten. Die Vorbereitung stimmt also, ob es zum olympischen Catering-Rekord reicht, wird sich zeigen. Lesen Sie mehr dazu in unserer aktuellen Juli/August-Ausgabe der gv-praxis.


stats