Berlin

Charity-Aktion an Langnese Happiness Station

Der bekannte Star FM Radio-Moderator Martin Kesici wird am 8. Dezember als 'Gelatista' in der Langnese Happiness Station im Ringcenter Berlin arbeiten. Getreu dem Motto 'Eis wie Du es willst' wird er vor den Augen der Kunden ihr Lieblingseis mit Toppings und frischen Früchten zusammenstellen und sie bei der großen Auswahl beraten. Sein 'Arbeitslohn' wird zu 100 Prozent gespendet.

Die Aktion soll dem Haus 'Bolle' im Berliner Problembezirk Marzahn und dessen Trägerverein Straßenkinder e.V. helfen, die wichtige Arbeit fortzusetzen und den dringend erforderlichen Ausbau des Hauses zu finanzieren. Denn öffentliche Gelder gibt es für das Haus ebenso wenig wie für die Streetwork, die das Team von Straßenkinder e.V. ebenfalls leistet.
Im Haus 'Bolle' werden täglich bis zu 150 Kinder und Jugendliche mit Essen versorgt, schulisch gefördert und spielerisch betreut. Auf diese Weise ist das Haus eine Alternative zum grauen Alltag im Kiez, wo die Kinder oft kein warmes Essen bekommen, die Eltern überfordert sind und auch Gewalt und Verwahrlosung vorzufinden sind.
Für die außergewöhnliche Charity-Aktion verlässt jeden Tag ein Mitarbeiter seinen Arbeitsplatz in der Radio FM-Redaktion und hilft stattdessen in einem Berliner Unternehmen aus. „Die Aktion ist einfach großartig und unterstützenswert – gerne lassen wir Martin Kesici in der Langnese Happiness Station im Ringcenter Berlin 'Malochen für die, die’s brochen'. Da wird der Happiness Faktor auf beiden Seiten der Verkaufstheke sehr hoch sein!“, freut sich Langnese Verkaufsdirektor Franchising Olaf Lange und ergänzt: „In der Happiness Station steht außerdem eine Box für spontane Spenden bereit. Jeder Cent hilft!“

www.langnese-business.de

stats