Hamburg del mar

Christmas Beach an der Außenalster

Weihnachten am Strand gibt es in diesem Jahr erstmals im ’Hamburg del mar’. Nach der zweiten Sommersaison an der Elbe zieht der beliebte Beach-Club von der Großen Elbstraße in sein neues Winterdomizil an die Alster und wird damit zum ’Hamburg del mar – Christmas Beach’. Auf einem Bootsteg in der Außenalster entsteht zwischen dem 24. November und dem 31. Dezember die außergewöhnlichste Location für stilvolle Feiern und weihnachtliches Strandleben unter Palmen – überdacht, beheizt und mit dem bewährten ’Hamburg del mar’-Touch. Das neue Winter-Projekt realisiert das Beach-Club-Team Harry Woltmann und Lutz Deyhle zusammen mit Jan Holger Timm vom Restaurant ’Kajüte’, der seinen Bootssteg für den Winter-Beach-Club zur Verfügung stellt. Um den Club winterfest zu machen, wird der Stegboden isoliert und mit einer Zeltkonstruktion überbaut – der Alsterblick bleibt dabei erhalten. Ein doppeltes Heizsystem sorgt für Beach-Temperaturen im Hamburger Winter. Palmen, Liegestühle und der Helgoländer Dünensand ziehen bis zum nächsten Sommer mit an die Alster um. Der vorübergehende Umzug ist notwendig, da die eigentliche Beach-Club Fläche an der Großen Elbstraße in den Wintermonaten wegen Hochwassergefahr nicht genutzt werden darf. Die Idee zum Winter-Beach-Club entstand bereits vor einem Jahr. „Mit der Kajüte und dem Platz an der Alster haben wir nun endlich ein geeignetes Winterdomizil für unser Strandparadies gefunden,“ erklärt Beach-Club-Betreiber Harry Woltmann. Hauptkriterien für den Standort waren die bestehende Infrastruktur und die direkte Alsterlage. „Ein Beach-Club muss am Wasser liegen,“ meint Lutz Deyhle, „und der traumhafte Blick auf die winterliche Außenalster ersetzt perfekt den Hafenblick der Sommersaison!“ www.hamburg-del-mar.de


stats