Long Island City Lounge

Cocktail-Show mit Ferhat Caliskan

Vergessen Sie Eatertainment und Live Cooking – der letzte Schrei der Erlebnisgastronomie heißt ’Live-Shaking’. Von Cocktailkunst auf höchsten Niveau können sich ab sofort die Gäste der Long Island City Lounge (Basement Parkhaus Börse, 150 Sitzplätze) in Frankfurt am Main unterhalten lassen. Der international renommierte Barkeeper Ferhat Caliskan (Weltmeister 2002) demonstriert anhand einer ambitionierten Cocktailkarte sein Können – und das umfasst neben dem Mixen trendiger Drinks auch das Jonglieren mit allerlei Equipment und ’Stunts’ mit Messern, Feuer & Co. Die Besonderheit: Caliskans Arbeitplatz ist nicht hinter dem Tresen, sondern – zum ’Mise en Place’ (Do-Sa 18-22 Uhr) – direkt am Tisch des Gastes. „An einer guten Bar haben die Gäste nicht nur die Möglichkeit, einen guten Drink oder Snack zu sich zu nehmen, sie ist auch ein Treffpunkt, ein Ort der Kommunikation und Geselligkeit“, formuliert City Lounge-Inhaber Nikos Gatzias seinen Anspruch an sein neues Barkonzept. Und für Gesprächsstoff sorgt die spektakuläre Bar-Show definitiv. Da darf das Cocktail-Angebot natürlich nicht zurück stehen, und so haben Gatzias und sein Team alles andere als eine 08-15-Karte aufgelegt. Im Fokus: frische Zutaten aus der Region – zum Beispiel an die berühmte Grüne Sauce erinnernde Kräuter aus Frankfurt-Oberrad, frischer Apfelmost aus einer kleinen bad Vilbeler Hauskelterei und Bio-Honig aus dem Weiltal – sowie Ingredienzien in Bio-Qualität. Drei Organic Cocktails stehen zur Auswahl: ’Real Frankfurt Sour’, ’Vokaido’ (beide 12,50 €) und Boshoi Herbs (10,50 €). Ebenfalls neu: Hot Cocktails à 7 €, z.B. der ’Hot 43’ mit 43er, Milch, Vanilleschote, Zimt und Orangen-Chili-Espuma. Aufgepeppt wurde ebenfalls die Range nicht-alkoholischer Drinks. Während der ’Blue Hour’ (dienstags 18-20 Uhr, donnerstags und freitags ab 22.30 Uhr) reicht das Küchenteam um Chefkoch Michael Holzky übrigens gratis auf den Drink abgestimmtes Fingerfood, z.B. Apfel-Lachs-Salat mit Frankfurter Kräutern oder Grissini mit Bresaola und Basilikum. Demnächst will Gatzias sein bewährtes Small-Plates-Konzept vom Food- in den Berevage-Bereich übertragen: zur Blue Hour gibt es dann die neuen Drinks in Mini-Formaten – für alle, die sich nicht für einen Cocktail entscheiden können oder wollen. Nikos Gatzias und sein Partner Ardi Goldman sind in Frankfurt mit den Restaurants Long Island City Lounge, Das Leben ist schön, Restaurant Goldman, der Bar Sanisbar und dem Summer Beach Long Island Summer Lounge auf dem Börsenparkhaus aktiv. Im Oktober eröffnen sie am Flughafen (airside) mit der Long Island Air Lounge eine weitere Variante ihres maritimen Long-Island-Konzepts. www.myplaces.de Redaktion: food-service Cocktails, Long Island City Lounge, Ferhat Caliskan


stats