Italien

Compass Group und Cremonini beschließen Joint Venture

Der britische Weltmarktführer im Contract Catering und die italienische Cremonini-Gruppe, starker Player im Zug-Catering und auf den Bahnhöfen Italiens, haben ein Joint Venture unterzeichnet. Wie das französische Fachblatt néorestauration berichtet, will man mit der gemeinsamen Gesellschaft Moto SpA (50:50) verstärkt Marktanteile an den Autobahnen des Landes gewinnen. Es geht um 270 Autobahn-Restaurants, die in den nächsten 4 Jahren modernisiert werden sollen, Moto will als Bieter um rd. die Hälfte davon einsteigen. Die Gastronomie an der Autobahn in Italien - sie soll ein Volumen von ca. 1 Mrd. Euro repräsentieren - wird bisher von Autogrill dominiert. Moto will sich des Know hows beider JV-Partner bedienen, um attraktive und vielseitige Konzeptvorschläge zu unterbreiten.


stats