Buchtipp

‘Cool Restaurants New York’

Die einzige Konstante in New York ist der Wandel. Das gilt auch für die Gastronomie. Selbst Insidern fällt es schwer, angesichts der Vielzahl von Neueröffnungen den Überblick zu behalten. Die 3., aktualisierte Auflage des teNeues-Titels ’Cool Restaurants New York’ stellt 34 angesagte Hot Spots der Trendmetropole vor, von denen die Hälfte brandneu ist. Damit dürften auch New-York-Kenner-Kenner neugierig gemacht werden. Die Auswahl reicht vom stylishen Italiener wie dem Falai in der Clinton Street bis zum edlen Asiaten (z.B. Kobe Club in Midtown). Fotos und die wichtigsten Daten der Locations (Adresse, Öffnungszeiten, Küche, Durchschnittspreis der Hauptspeisen) werden ergänzt von hauseigenen Rezepten. Tatsächlich ist es den Redakteuren des handlichen Bändchens gelungen, den besten Chefköchen der Welt einige ihrer kulinarischen Geheimnisse zu entlocken. Das Schmankerl zum Schluss: ein Lageplan, der alle vorgestellten Adressen verzeichnet. TeNeues Verlag, 2008, 136 Seiten, 130 farbige Abbildungen, Flexicover, ISBN 9783-8327-9232-9; 19,90 EUR, 27,50 sfr www.teneues.de


stats