HSG Zander

Culinaress setzt auf Patric Heizmann

Der Caterer HSG Zander Culinaress (Ahr Gruppe), eine Unternehmenseinheit der Bilfinger Berger Facility Services, setzt das Konzept des prominenten Ernährungsexperten und Buchautoren Patric Heizmann erstmals in der Betriebsverpflegung um.

Ab sofort gibt es in den Culinaress-Betriebsrestaurants den „perfekten Tag“, an dem die Köche das Heizmann-Konzept auf dem Speiseplan umsetzen. Mit zahlreichen Informationen unterstützen die Experten außerdem die Gäste dabei, eine gesunde Ernährung auch privat fortzuführen. „80 Prozent aller guten Vorsätze scheitern, weil wir uns zu viel auf einmal vornehmen“, sagt Patric Heizmann.
Zur Methode des Experten gehört deshalb die langsame Umstellung auf eine bewusste Ernährung mit erst einmal einem „perfekten Tag“ pro Woche. Für die Mitarbeiter seiner Kunden organisiert Culinaress jetzt einen wichtigen Teil eines solchen Tages. Die Köche in den Betriebsrestaurants servieren leckere Gerichte nach den Heizmann-Ernährungsregeln, vorgestellt auf einem separaten Menüblatt und visualisiert mit einem Tomaten-Button. Dieser Button kennzeichnet die Heizmann-Gerichte auch im Speiseplan, so dass sie für die Essensgäste sofort sichtbar sind.

Begleitet wird das Projekt außerdem durch weitere Maßnahmen. So steht eine Diätassistentin allen Interessierten an einem Info-Stand Rede und Antwort. An den Kassen liegen kostenlose Informationsflyer aus sowie ein Rezeptheft, das die Mitarbeiter für eine geringe Schutzgebühr erwerben können. „Durch die Zusammenarbeit mit einem anerkannten Ernährungsexperten schärfen wir gezielt das Bewusstsein dafür, wie wertvoll eine ausgewogene Betriebsverpflegung ist“, sagt Martin Bürger, Geschäftsführer von Culinaress. Zusätzliche Aktionen und Maßnahmen im Rahmen der Kooperation sind in Planung.

ww.ahr-gruppe.com




stats