Veggietag bei Volkswagen Nutzfahrzeuge

Currywurst geht auch vegetarisch

Seit Mitte April 2013 nehmen die Betriebsrestaurants von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) in Hannover an der Veggietag-Kampagne des Umweltzentrums Hannover e.V. teil. Unter dem Motto „bunt.bio.lecker“ soll die regionsweite Aktion Lust auf vegetarische Küche machen.
Mit bunter Gemüsebolognese und raffinierten Gemüse-Getreideknödeln startete die Veggie-Aktion des VWN-Küchenteams rund um Thomas Mukrasch. „Wir wollen unsere Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen Alternativen zur beliebten Currywurst zeigen, betont der Küchenchef. „Den Klassiker gibt es mittlerweile aber auch schon vegetarisch.“ Dass die Wirtschaftsbetriebe von Hannovers größtem industriellem Arbeitgeber auf einem guten Weg sind, zeigt die Tatsache, dass bereits zwei von fünf Menüs vegetarisch sind und die Nachfrage nach Obst, Gemüse und Salat laut VWN-Angaben gestiegen ist.

Am Aktionstag werden die Mitarbeiter vom Projekt Veggietag bunt.bio.lecker über die Vorteile eines regelmäßigen Veggietages informiert und können sich an einem Quiz beteiligen. Zusätzlich steht die Audi-BKK mit einer Ernährungsberaterin für Fragen rund um Genuss und Gesundheit zur Verfügung.

Durchgeführt wird das Projekt vom Umweltzentrum Hannover e.V. in Kooperation mit dem Agenda-21-Büro der Landeshauptstadt Hannover und dem Fachbereich Umwelt der Region Hannover. Gefördert wird die Kampagne durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.

Weitere Auskünfte zum „Veggietag“ erhalten Interessierte direkt beim Umweltzentrum Hannover unter Telefon 0511/16403-31 und auf der Internetseite

www.veggietag-hannover.de



stats