Buch-Tipp

Das „Klimakochbuch“

Unter dem Motto „Klimafreundlich kochen leicht gemacht" ist jetzt das erste „Klimakochbuch" bundesweit erschienen. Herausgegeben vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zeigt der Schmöker anhand von über 40 Rezepten und spannenden Hintergrundinfos, wie eine klimafreundliche Küche gelingen kann.

Dabei müssen die Zutaten nicht zwangsläufig Tofu und Grünkern heißen. Vielmehr kommt es beim klimafreundlichen Kochen darauf an, weniger Fleisch und statt dessen mehr saisonale Produkte aus der Region und in Bio-Qualität einzusetzen.
„Das Klimakochbuch hilft dabei zu entscheiden, wo kulinarischer Klimaschutz für einen selber anfangen kann. Für die dringend notwendige Ernährungswende müssen Landwirtschaft, Lebensmittelindustrie und Politik jetzt folgen", erklärte Mitherausgeberin Jenny Blekker anlässlich der Buchpremiere.

Über ein Jahr haben die freiwilligen Klimaköche aus dem Umfeld von BUNDjugend und BUND gekocht, fotografiert und recherchiert. Unterstützt wurden sie dabei von etablierten Expertinnen und Experten sowie dem Berliner Unternehmen Einhorn Catering.

Das Klimakochbuch - Klimafreundlich einkaufen, kochen und genießen
(Hrsg.) BUNDjugend u.a., erschienen im
Franckh-Kosmos Verlag
12,95 EUR [D]
ISBN: 978-3-440-11926-6

www.bund.net


stats