Salatwerkstatt

Das Können und Wissen von Claus Meyer

Er ist aktuell der ganz große kulinarische Macher in Skandinavien, präzise gesagt, in Kopenhagen. Ein kulinarischer Gastro-Trendsetter, Lehrer, Multi-Unternehmer, ja ein Star. Und der Motor des New Nordic Cuisine Movements, das sich über die komplette Wertschöpfungskette erstreckt – Landwirtschaft, Naturschutz, nachhaltige Produktion, neue kulinarische Identität und Regional-Bekenntnis.

Der knapp 50-jährige Mehrheitsgesellschafter vom Restaurant Noma darf als Epi-Zentrum der nordischen Küchen-Revolte verstanden werden.

Sein Buch ’Claus Meyers salatvaerksted’ ist vom Dänischen ins Deutsche übersetzt worden und im Verlag Freies Geistesleben erschienen.

80 pfiffige Originalrezepte, die definitiv auch Gemeinschaftsverpflegung und Gastronomie tolle Inspirationen liefern können. Sehr schönes Bildmaterial.

Claus Meyer ist für die Dänen das, was Jamie Oliver für die Engländer ist: neben seinem unternehmerischen Engagement auch der bekannteste Fernsehkoch des Landes. Er betreibt im Übrigen auch 40 Kantinen, ein halbes Dutzend Restaurants/Delis, zwei Bio-Bäckereien, eine Catering-Company, ein Kochstudio usw. Nicht zuletzt hat er auch Obst- und Gemüseplantagen sowie eine Essigbrauerei.

Es lohnt sich definitiv, ihm kulinarisch auf die Spur zu gehen.

Claus Meyer, ’Salatwerkstatt’, Verlag Freies Geistesleben, ISBN 973-3-7725-2528-5, Preis: 22,90 €.

www.geistesleben.com
www.clausmeyer.dk



stats