Buchtipp

Das große Sansibar Buch

Kultwirt Herbert Seckler –Klappe, die zweite: Die erste Novität des Jahres über den Schöpfer der wohl berühmtesten Strandhütte Sylts und seine geniale Küche kam im März aus dem Südwest Verlag. Jetzt hat Collection Rolf Heyne mit dem Titel ’Das große Sansibar Buch’ nachgelegt. Kein weiteres Kochbuch, vielmehr ein mit viel Liebe zum Detail komponiertes Potpourri aus Biographie, Lokalkolorit und Best-of-Rezeptschau: bildgewaltig und ausdruckstark ganz ohne Hochglanz-Schnickschnack.

Die ersten knapp 70 Seiten zeigen Seckler und sein Sylt hautnah: wichtige Stationen & prägende Erlebnisse. Höhen &Tiefen, Einschnitte & Einsichten, Wünsche & Träume. Ebenso Familie, Freunde und andere wichtige Wegbegleiter. Die Journalistin Inga Griese hat den Ausnahme-Schwaben ebenso klug wie behutsam porträtiert – eine überaus emotionale Einleitung für die besten Sansibar-Rezepte: Vorspeisen (18), Hauptspeisen (28) gegliedert nach Fisch & Meeresfrüchten bzw. Fleisch & Geflügel, Desserts (8) und diverse Grundrezepte wie Saucen, Fonds und Dressings.
Der Zuckerguss: Liebeserklärungen prominenter Freunde und Stammgäste wie Gunter Sachs, Günter Netzer, Udo Lindenberg, Wolfgang Joop und Angelika Jahr. Warum nicht nur die Sansibar-Küche, sondern auch der 334 Seiten starke Wälzer ein Genuss ist? Nicht zuletzt weil Herbert Seckler trotz anhaltenden Beifalls immer hübsch auf dem Boden geblieben ist – „Des isch weltklasse!“.

Collection Rolf Heyne, München 2010, 344 Seiten, Hardcover, ISBN 978-389910456-1, 39,90 €, 67,90 sfr

www.collection-rolf-heyne.de


stats