Betriebsverfassungsrecht

Dehoga richtet Hotline und Dokumentationsstelle ein

Die ersten regulären Betriebsratswahlen nach dem neuen Betriebsverfassungsgesetz und neuer Wahlordnung werden vom 1. März bis 31. Mai 2002 stattfinden. In Betrieben, die nach dem 'normalen' Wahlverfahren wählen, werden jetzt die ersten Wahlvorstände bestellt. Kleinen und mittleren Betrieben können Wahlen nach dem neuen vereinfachten Wahlverfahren bevorstehen - mit allen organisatorischen Problemen, die das mit sich bringt. Offene Fragen reichlich: Der Dehoga, Berlin, richtet ab sofort eine Hotline und eine Dokumentationsstelle Betriebsverfassung ein:

Sandra Warden

Referentin Arbeitsmarkt und Tarifpolitik

Dehoga, Am Weidendamm 1a, 10117 Berlin

Tel. 030/72 62 52-34

Fax 030/72 62 52-42

e-mail: warden@dehoga.de



Die Hotline soll im Vorfeld, während und nach den Betriebsratswahlen unterstützen und Fragen zur Wahlordnung und zu alten und neuen Vorschriften des Gesetzes beantworten. Die Dokumentationsstelle ist auf Dauer angelegt. Sie sammelt und erfasst die einschlägige Rechtsprechung sowie Erfahrungen und Probleme. Für kompetente Beratung und qualifizierte Interessenvertretung wird auch der Input aus der Praxis hochgradig gewünscht.
stats