Frankfurt

Depot1899 wird vorübergehend Kinosaal

Mit einer neuen Kooperation schafft die Accente-Gastronomie eine Win-Win-Situation: Das Programm des Frankfurter Naxos-Kinos, das ab März für mehrere Monate schließen muss, wird in dieser Zeit im Restaurant Depot1899 in Frankfurt-Sachsenhausen zu sehen sein.

Das Kino im Theater zeigt in der historischen Naxos-Maschinenbauhalle - von wenigen Ausnahmen abgesehen - ausschließlich dokumentarische Filme, darunter auch herausragende Fernsehproduktionen, die selten oder nie auf großer Leinwand zu sehen sind. Im Anschluss sind die Zuschauer eingeladen zum ausführlichen Filmgespräch mit den Regisseuren und Fachleuten zum Filmthema. Aktuell kämpft die Einrichtung ums Überleben: Rund 13.500 Euro fehlen den Betreibern in diesem Jahr voraussichtlich in der Kasse. Hinzu kommt die anstehende Brandschutz-Sanierung der Naxos-Hallen. Von März bis Juni dieses Jahres müssen sich die Kinobetreiber ein neues Domizil suchen.

Helfen soll eine Kooperation mit dem Depot 1899 Wirtshaus Frankfurt, betrieben von der Accente Gastronomie Service. Ab kommendem März spielt das Kino an jedem ersten Dienstag des Monats im Saal des Depot 1899 und zeigt dort den 'Hit des Monats'.

Hans Peter Ide, Geschäftsführer Accente: „Die Kooperation zwischen Accente Services und dem Naxos Kino bringt eine echte Win-win-Situation, nämlich Vorteile für beide Seiten. Naxos kann in unserem Saal sehr schön seine Filme zeigen. Und für die Gäste des Depot 1899 bringt diese Zusammenarbeit eine weitere kulturelle Bereicherung. Schließlich hat das Naxos Kino erst im vergangenen Oktober 2009 den Hessischen Kinopreis gewonnen."
www.depot1899.de
http://naxos-kino.org/


stats