München

Der Verbraucher im Fokus beim 15. Symposium Feines Essen + Trinken

Am 2. und 3. Juni findet in München das 15. Fachsymposium Feines Essen + Trinken statt. Ins Leben gerufen vom Landesverband des Bayerischen Einzelhandels, stellt die Fachtagung in ihrem Jubiläumsjahr den Verbraucher, seine Wünsche und Widersprüchlichkeiten in den Mittelpunkt. Referenten wie Stephan Grünewald vom rheingold Institut und Professor Thomas Rudolph von der Universität St. Gallen, Autor von ‚Wenn der Kunde streikt’, liefern Einblicke in die Seele des Verbrauchers. Wege, wie Kunden überzeugt, aber nicht überfordert werden, sind Gegenstand der Diskussion. Umsetzungsbeispiele aus der Praxis präsentieren z.B. Wolfgang Gutberlet (tegut) und Adolf Scheck. Top-Manager von Ernst Schulte (Unilever Bestfoods Deutschland) bis Helmut Hörz (Edeka Zentrale HH) diskutieren ihre Konzepte.



Das Symposium hat es sich seit seiner Gründung im Jahr 1991 zur Aufgabe gemacht, aktuelle Themen und Anliegen der Branche kritisch aufzuarbeiten und damit Impulse für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu geben. Die geschlossene Fachveranstaltung wird inzwischen von etwa 600 namhaften Vertretern aus Handel, Gastronomie und Industrie genutzt.

www.symposium-fet.de

stats