Deutscher Kongress für Gemeinschaftsverpflegung

Der Zukunft auf der Spur

Den Blick nach vorn richtet thematisch der Deutsche Kongress für Gemeinschaftsverpflegung am Montag, 16. März, von 10 bis 15.30 Uhr im CCH-Congress Center Hamburg (Saal 4). Unter dem Titel „Auf der Spur von morgen – Chancen für ein neues Profil zwischen Tradition und Innovation" werden renommierte Redner aktuelle Analysen und Konzepte aus den GV-Bereichen Business, Care und Education präsentieren. Als Keynote Speaker wird der ehemalige Benediktiner-Mönch und heutige Managementberater Anselm Bilgri sprechen. In seinem Vortrag „Worauf setzen wir? Werte für den Wandel" beschäftigt er sich unter anderem mit der Bedeutung von Moral in unserer Zeit. Weitere Referenten sind Lukas Rohé vom Catering-Unternehmen Aramark, der über qualitative Anforderungen an Handel und Hersteller sprechen wird, Christian Feist, von der Versicherungskammer Bayern zum Thema „Betriebsverpflegung als Mehrwert für Unternehmen" sowie Hans-Peter Klaus von HSK Service, der am Beispiel von Schulen darstellen wird, wie Handlungsspielräume in der GV erfolgreich genutzt werden können. Ergebnisse zur Konsumentenforschung (Jochen Pinsker, npdgroup) und eine Analyse der aktuellen Branchensituation (Claudia Zilz, gv-praxis) runden das attraktive Programm ab. Der Deutsche Kongress für Gemeinschaftsverpflegung findet anlässlich der INTERNORGA statt und wird gemeinsam von der Hamburg Messe und Congress GmbH sowie dem Deutschen Fachverlag veranstaltet. Die 83. Internationale Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Konditoreien ist vom 13. bis 18. März täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr auf dem Hamburger Messegelände geöffnet. Weitere Informationen und Anmeldung zum Kongress finden Sie hier im Programm oder unter www.internorga.de Redaktion gv-praxis Internorga, gv-praxis, Kongress, Pinskier, Anselm Bilgri, Feist, Zilz

stats