Buchtipp

Der große Lafer

Sterneküche zum Nachkochen - klingt das nicht verlockend? Johann Lafer macht's möglich. In seinem neuesten Kochbuch 'Der große Lafer' gewährt er Einblicke in seinen langjährigen Erfahrungsschatz aus 30 Berufsjahren als leidenschaftlicher Koch. Er weiht den Leser in das Geheimnis seines Erfolgs ein: Es ist die Kunst der einfachen Küche, mit einfachen Mitteln alle zu begeistern: Familie, Freunde und Gäste.


Das imposante Nachkochwerk präsentiert 60 beliebte Lafer-Klassiker und wie man diese genial variiert. Alle mit Fotoanleitung Schritt für Schritt erklärt und weiteren großformatigen wunderschönen Food-Abbildungen. Auf 480 Seiten präsentiert der berühmte TV-Koch jenseits der 60 Klassiker weitere attraktive Rezepte (insgesamt über 250). Von Bolognese und Bratkartoffeln bis zu Tiramisu und Zabayone zeigt er  Step by Step, wie die Gerichte perfekt gelingen und wie man sie variieren kann.

'Der große Lafer' ist jedoch mehr als nur ein Kochbuch mit tollen Rezepten und wertvollen Tipps und Tricks. Die großartigen Bilder von Fotograf Michael Wissing machen es auch zum visuellen Highlight. Humorvolle Begleittexte zu jedem Kapitel sorgen zusätzlich für originellen Lesespaß.

Johann Lafer  ist gebürtiger Steirer und gehört seit zwei Jahrzehnten zu den erfolgreichsten Köchen. Für die kulinarischen Leistungen seines Edelrestaurants Val d'Or auf der Stromburg im Hunsrück wurde der 'Fernsehkoch des Jahres 2006' mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Außerdem betreibt Johann Lafer seine eigene Kochschule Table d´Or in Guldental.

Michael Wissing ist Fotodesigner und arbeitet seit 1983 selbstständig als Still-Life-Fotograf. Er fotografierte bereits zahlreiche Bücher, insbesondere Kochbücher, und erhielt viele internationale Preise und Auszeichnungen.

Gräfe und Unzer Verlag, Januar 2010, 480 S. Hardcover, ISBN 978-3-8338-2033-5, 39,90 EUR

http://www.graefe-und-unzer.de/


stats