'cha cha Sweets'

Dessert- und Nachmittagskarte

Das Thai-Konzept cha cha hat sein kulinarisches Speisenangebot um eine Dessert- und Nachmittagskarte erweitert. Im cha cha Düsseldorf, Essen, Berlin und in der Europapassage in Hamburg können sich Naschkatzen ab sofort mit leckeren Kuchen und ausgefallenen thailändischen Desserts verwöhnen lassen. Wie bei allen anderen Gerichten steht auch bei der neuen Dessertkarte das Thema 'Positive Eating' im Zentrum, denn die ausgewählten Zutaten wirken wohltuend auf Körper und Geist.
Kuchenliebhaber dürfen sich über 'Sündhaften cha cha Caramel-Cheescake mit Kokosnuss-Minze Sauce' oder 'Vollmundigen Apple-Toffee-Pie auf einer Vanilla-Canehl-Sauce' freuen. Zudem neu auf der Karte sind die 'cha cha Thai-Fruits mit probiotischem Joghurt, Cranberries und Schokosplittern'. Abgerundet wird das süße Angebot durch frische Tees wie dem beliebten 'Good Vibrations Tea'.

Über cha cha: Gastronomisch orientiert man sich eng an der thailändischen Garküche - auf deutsche Verhältnisse und Geschmackserwartungen übertragen. Gründung 2004. Der Schweizer Lebensmittel-Konzern Migros betreibt als Kooperationspartner cha cha-Restaurants in Zürich, Bern und Basel. Seit September 2010 gehört die Restaurantkette zur Malleus Capital GmbH, Hamburg.  


www.eatchacha.com.



stats