C-Stores

Deutsche Bahn will DB Service Stores ausrollen

Ein Pilotobjekt startete bereits 1997 - an der S-Bahn-Station Galluswarte in Frankfurt. Gedacht war damals an rasche Multiplikation der Formel, die Rede war von bis zu 1.500 Standorten bundesweit. Die C-Stores in Bahnhöfen mit Getränke-, Zeitschriften- und Snack-Angebot sowie integriertem Fahrkartencounter kamen allerdings nicht wirklich voran.



Jetzt allerdings will die Bahn Gas geben: Bis Ende nächsten Jahres sollen unter Regie des früheren Shell-Managers Christian Warning 100 Stores nach dem Vorbild der Tankstellen-Shops am Netz sein, angestrebt sind bis zu 500 DB Service Stores an Bahnhöfen/Stationen mit mindestens 2.500 Reisenden pro Tag. Die Vertriebslösung heißt Franchising, die Shops sollen zwischen 20 und 200 qm groß sein.

stats