Berlin

Deutsche Cocktail Meisterschaften mit neuem Konzept

Ob größere Anlässe oder die Party im kleinen Kreis – Cocktails gehören einfach dazu. Neben Klassikern wie dem ’Cosmopolitan’ oder ’Manhattan’ werden die Rezepte immer ausgefallener und locken zum Beispiel mit einer Kombination von Chili, weißer Schokolade, Minze und Rum. Voll im Trend liegt außerdem das ’Molekulare Mixen’. Diese neuen Kreationen und Entwicklungen und alles andere, was zum Thema Cocktails und Mixen gehört, stehen im Mittelpunkt der Deutschen Cocktail-Meisterschaft 2008, die am 14. Juli 2008 im Maritim Hotel in Berlin veranstaltet wird. Seit über 20 Jahren findet sie statt, dieses Mal erstmals mit einem veränderten Konzept. Veranstalter ist auch in diesem Jahr die Deutsche Barkeeper-Union e.V. (DBU), Berufs-Fachverband und Interessengemeinschaft der Barkeeper in Deutschland. Das Programm bietet neben dem Wettbewerb an sich – 38 Teilnehmer aus den 12 Sektionen der DBU werden um den Sieg kämpfen – Seminare zu branchenbezogenen Themen, Tastings und Flairtending-Shows. Barkeeper-Profis werden ebenso zum Publikum gehören wie Hobby-Barkeeper, Inhaber von Bars, Fachleute aus der Szene-Gastronomie und auch ’Endverbraucher’. Die Öffnungszeiten sind von 16-23 Uh. Dabei finden von 16-19 Uhr die Seminare statt, ab 19 Uhr fällt dann der Startschuss für das große Finale mit anschließender Party. Der Eintritt kostet 10 Euro. www.dbuev.de


stats