ZEIT Magazin Leben

Deutschlandkarten Starbucks

Die Deutschlandkarten mit Starbucks-Stores 2002, '04, '06 und 2008 – das gab’s vor einigen Wochen im 'Zeit Magazin Leben' zu sehen. Dass das Vertriebsnetz einer Marke hier gezeigt wird, ist schon eine Seltenheit. Typischerweise werden auf dieser wöchentlichen Standardseite ganzheitlichere Fakten grafisch sichtbar gemacht. Folgenden Kommentar schrieb Matthias Stolz zur wachsenden Distributionsdichte der globalen Marke in unserem Land: „Kaum einer Unterhaltung oder einem Zeitungsartikel über Starbucks fehlt der Hinweis, die Kette habe sich in den vergangenen Jahren flächendeckend über das Land ausgebreitet, ähnlich einem Virus oder McDonald’s. In Wirklichkeit sind nur einige Großstädte, Berlin vor allem, übersättigt mit Filialen, keineswegs aber das ganze Land. Die deutsche Provinz ist zu großen Teilen Starbucks-frei. Man sollte die Ausbreitung des Unternehmens, das seine Kaffeebauern schlecht bezahlt, skeptisch beobachten. Man sollte es aber auch nicht größer reden, als es ist.“ Anmerkung der Redaktion: Kaffeeränder und Kaffeeflecken auf der Seite haben uns hausintern nach einem 'sauberen' Exemplar suchen lassen. Doch irgendwie gab’s das nicht. Bis wir schließlich feststellen mussten: Ist so, soll so sein – sozusagen zwecks Authentizität. However, der fachliche Blick ist dadurch definitiv nicht gestört. So allerdings kam die Botschaft leicht verspätet ins cafe-future.net.


stats