Cafe Solo

Die Marke betritt neue Ufer

Die gastronomische Kette in NRW mit Essen als Heimatstadt vermeldet ein starkes Stück Expansion. Nach dem Cafe Solo Loft/Möhnesee eröffnet voraussichtlich Ende 2012/Anfang 2013 das zweite Cafe Solo mit Seeblick. Und zwar am Phönixsee in Dortmund-Hörde. Der neue Betrieb wird über 1.000 qm Fläche haben und damit Flaggschiff-Charakter bekommen.

Unternehmer Volker Eixler: „Das Besondere an der Lage ist die unmittelbare Nähe zum Yachthafen.“ Der Phönixsee ist das neue Naherholungsgebiet für Dortmund und Umgebung, angereichert um Veranstaltungs- und Kulturpunkte sowie ausgewählte Gastronomie.
Das Cafe Solo SeaHouse wird in einem mehrfach prämierten Baukörper ansässig werden. Es bietet, so Eixler, die Möglichkeit, verschiedene Konzept-Module in einer Einheit umzusetzen. Unterstützt wird die Umsetzung durch die U-Form des Gebäudes. So ergibt sich eine natürliche Zweiteilung, die durch einen Barbereich verbunden wird.

Neben dem klassischen Cafe Solo-Konzept ist zusätzlich ein neues Cafe Solo-Konzept mit Pasta, Pizza und Meer im besonderen Ambiente geplant.

Der Außenbereich ist baulich auf 400-500 Sitzplätze ausgelegt.

www.cafe-solo-deutschland.de
 


stats