Phantasia

Dinner-Show im Zeichen der 70ies

Im Phantasialand in Brühl startet die Gala-Dinner-Show Fantissima am 12. September in die neue Spielzeit. Unter dem Motto ’Let’s get into the groovy 70’s’ können die Gäste zehn Monate lang ein ganz neues Programm mit neuen Top-Künstlern und Artisten sowie ein raffiniert kreiertes Gourmet-Menü erleben. Fantissima ist die einzige Dinnershow im Rheinland, die über einen so langen Zeitraum zu erleben ist und in dieser Saison bereits in die fünfte Spielzeit geht. Die größten Soul- und Black Music-Hits bestimmen den Rhythmus des Geschehens. Die glitzernden Kostüme bringen sowohl die Bühne als auch die Augen der Zuschauer zum Leuchten. So präsentiert sich das JB-Ballett in bezaubernden Outfits und mit abwechslungsreichen Choreografien wirbeln die Tänzerinnen und Tänzer über die Theaterbühne. Der Spaß und die Leichtigkeit der Show spiegeln sich auch im 4-Gang Menü wider. Gourmet-Koch Torsten Hoffmeister hat nach allen Regeln der Kochkunst eine Speisenfolge kreiert, die jeden Gast begeistern wird. Dabei erwartet die Besucher eine Kombination aus Vertrautem und Neuem. Vertraut sind die Zutaten, neu ist das Geschmackserlebnis. So erwartet die Besucher zur Einstimmung Baramundifilet, gebraten auf Staudensellerie-Tomatengemüse und rauchiger Wodka-Sahne. Als Zwischengang kommen die Gäste in den Genuss einer Samtsuppe von Zuckerschote und Romana mit Crépinettes vom Perlhuhn. Zum Hauptgang wird Kalbsrücken auf Krautgemüse in pikantem Rahm und Sesam-Süßkartoffelscheiben an Malzjus und Wildem Fenchelschaum gereicht. Das Dessert ist eine Komposition aus Dôme von Erdnuss und Zartbitterschokolade, Cheesecake-Mango-Passionsfrucht-Eis und Frenchtoast von Banane und Ahornsirup. Darüber hinaus hält Torsten Hoffmeister auch noch ein vegetarisches Menü bereit. www.fantissima.de Live-Entertainment der Spitzenklasse Die Fantissima-Künstler stehen für hochkarätiges Live-Entertainment. Durch den Abend führen Zeeteah und Robert Hatcher, ein ganz besonderes Gespann. Sie verkörpern mit ihren Stimmen das Lebensgefühl der 70er Jahre. Hier wird ein jeder mitgerissen! Musikalisch begleitet werden die beiden Entertainer von den Melody Makers, die Liveband, die von der ersten bis zur letzten Note Taktgefühl beweist. Für Spannung und Nervenkitzel sorgen international ausgezeichnete Weltklasse-Artisten, wie das Trio Mikheev, das Gelegenheit gibt, die heute extrem seltene Kunst der Perche-Akrobatik zu bestaunen. Ein weiteres Trio – The Liazeed – beweist ein außergewöhnliches Balancegefühl auf Händen und ist dafür bereits mehrfach ausgezeichnet worden. Das Duo Mingalev zelebriert seine Kunst am Trapez und zieht das Publikum damit in seinen Bann. Neben aller Spannung, Nervenkitzel und erstklassigem Gesang darf natürlich auch der Spaß nicht fehlen. Dafür sorgt Jongleur Patrick Lemoine. Er hat den Schalk im Nacken und vereint Charme, Witz und Temperament. Einer, den man einfach in sein Herz schließen muss, ist der preisgekrönte Stepptanz-Weltmeister Marcel Peneux. Mit Eleganz und rhythmischem Feingefühl legt er eine Sohle aufs Parkett, die das Publikum staunen lässt. Eingerahmt wird das Bühnengeschehen von den wunderbaren Tänzern des JB-Ballett, die abwechslungsreiche Choreografien in bezaubernden Kostümen präsentieren. Bei Fantissima wird nichts dem Zufall überlassen, alles ist bis ins kleinste Detail arrangiert. Dies gilt auch für den Service, der zum festen Bestandteil des Gesamterlebnisses gehört. Mit Eintritt in das Theater-Foyer ist der Besucher aufgehoben in einer fantastischen Welt und darf sich entspannt zurücklehnen und einfach nur genießen. Fantissima – Ein rundum perfekter Abend!


stats