Neues Eventformat

Dinner in the Sky

Ein Tisch, ein Kran und 16 Stahlseile – das sind die tragenden Elemente des neuen Eventformats ’Dinner in the Sky’ Mehr Details: Nach einer kurzen Einweisung dürfen maximal 22 Gäste an einer speziellen, 3 t schweren Tafel Platz nehmen, sich anschnallen – und abheben. Der nach deutschen TÜV-Richtlinien konstruierte und geprüfte Tisch hängt an 16 Stahlseilen und wird von einem mobilen Kran 50 m gen Himmel gezogen. Platz finden Gäste in Schalensitzen wie man sie auch im Rennsport kennt, 4-Punkt-Gurte sorgen für die notwendige Sicherheit. Bis zu 6 Personen können im Mittelgang der schwebenden Konstruktion agieren – Showköche, Entertainer und Servicekräfte. Der Spaß dauert rd. 90 Minuten, abgehoben wird tagsüber und abends. Teilnehmer müssen mindestens 1,40 m groß sein und dürfen keine Höhenangst haben. Buchungen über das Internetportal MyDays. www.mydays.de

stats