IFH Bad Honnef

Diplom- und Bachelorurkunden für 36 Absolventen

Mitte September haben 36 Absolventen der Fachbereiche Hotel-, Tourismus- und Luftverkehrsmanagement im Rahmen einer feierlichen Graduierungszeremonie ihre Diplom- bzw. Bachelorurkunden überreicht bekommen. Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement, der vor vier Jahren als Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen die Internationale Fachhochschule Bad Honnef - Bonn eröffnet hat, war bei der Absolventenwürdigung dabei. In seiner Rede unterstrich er die Bedeutung und qualitative Hochwertigkeit der Fachhochschule. Er vermisse in Deutschland "leider sehr oft die Weltoffenheit und globales Denken". Um so mehr freue er sich, dass die Absolventen sich nun nach ihrem Studium den internationalen Ansprüchen in der Tourismusbranche zuwenden. "Sie werden eine gute Karriere in einer phantastischen Wachstumsbranche machen", zeigte sich Clement überzeugt. Professor Dr. Peter Thuy, Gründungsrektor der Internationalen Fachhochschule Bad Honnef - Bonn, bedankte sich bei den Absolventen für deren Mut und Pioniergeist, sich auf das "Abenteuer Internationale Fachhochschule" einzulassen. Zuversichtlich war außerdem Antoinette Klute-Wetterauer, Präsidentin Fachhochschule: "Mehr als 1/3 unserer Absolventen ist bereits erfolgreich im Arbeitsmarkt untergekommen." Dies sei hauptsächlich auf die engen Branchenkontakte der IFH zurückzuführen. Bei fast allen Absolventen der privaten Hochschule sei der erste Kontakt zum künftigen Arbeitgeber bereits auf dem Campus zustande gekommen. Damit der Kontakt auch nach Ende des Studiums nicht abreiße, habe die Schule den Alumni-Club H.A.I. - HONNEF ALUMNI INTERNATIONAL e.V. gegründet.

stats