Block Gruppe

Dirk Block wechselt vom Vorstand in den Aufsichtsrat

Kurz vorm Wochenende wurde in Hamburg bekannt, dass Dirk Block (36) nach neun Jahren an der Spitze der Block House-Restaurants und vier Jahren als Chef der Block Holding die operative Führung abgibt und in den Beirat der Gesamtunternehmens sowie den Aufsichtsrat der Block House Restaurantbetriebe AG wechselt.
Als neuer Chef der Block-Gruppe kehrt Stephan von Bülow nach Hamburg zurück. Von Bülow war bereits zehn Jahre lang im Unternehmen tätig, bevor er 2010 in leitender Position beim Contract Catering-Marktführer Compass Group Deutschland einstieg. 

"Die Aufgabe passt perfekt zu Dirk, da er der Gruppe so mehr Führung und neue Ideen geben kann", kommentiert Firmengründer Eugen Block die gemeinschaftliche Entscheidung. Im Aufsichtsrat und im Beirat werde Dirk Block fortan die Entwicklungen des Unternehmens entscheidend mitgestalten und steuern. "Diese Position ermöglicht Dirk, sich an meiner Seite optimal auf die Führung der Unternehmensgruppe vorzubereiten", stellt der Senior klar: Zahlreiche Publikumsmedien wollten im Zusammenhang mit dem Führungswechsel von erheblichen Meinungsverschiedenheiten wissen und deuteten den Vorgang als Entmachtung, gar als 'Rauswurf'. Dagegen Eugen Block, heute 70-jährig: "Mein Sohn wird über kurz oder lang meinen Platz einnehmen." 

Der Unternehmer hat zum 1. Juli 2011 seine drei Kinder – Dirk, Christina und Philipp – am Unternehmen beteiligt. Dirk, der Älteste, sieht seine neue Position als spannende Herausforderung. "Ich werde ein sehr aktiver Aufsichtsrat sein, denn in einem sind mein Vater und ich uns stets einig: Wir wollen beide nur das Beste für die Firma."

Die Block Gruppe zählt heute unterm Dach der Block House Restaurantbetriebe AG europaweit 41 Block House Restaurants, daneben zwei weitere Aktiengesellschaften
und 16 GmbHs. Die Unternehmensgruppe erwirtschaftete mit mehr als 1.800 Mitarbeitern 2010 einen Umsatz von rd. 248 Mio. EUR.

www.block-gruppe.de



stats