Starbucks

Diversifikation ins Filmgeschäft

Starbucks gab gestern bekannt, dass man in den 5.500 Filialen im Heimatmarkt USA den neuen Film „Akeelah and the Bee“ promoten will. Im Gegenzug wird die Kaffeebar-Kette an den Einspielergebnissen des Films beteiligt. Die Produktion von Lions Gate Entertainment (es geht um die Geschichte eines 11jährigen afro-amerikanischen Mädels aus einfachen Verhältnissen) kommt im April in die Kinos. Bei Starbucks wird es Kaffeebecher-Aufdrucke, Aktionen usw geben. Später dann will Starbucks auch DVDs des Films verkaufen.



Längst ist das Imperium von Howard Schultz im Musikgeschäft tätig. Hier gehe es um die logische Erweiterung einer vielversprechenden Entwicklung. Stichwort: neue Vertriebskanäle, Cross –Marketing, Frequenzausschöpfung.

www.starbucks.com
stats