Studentenwerk Köln

Dritte Runde für Multi-Kulti-Küche

In der Mensa der Kölner Robert-Koch-Straße herrscht seit heute zum dritten Mal Ausnahmezustand. Der Grund: Eine Gruppe von 15 Studierenden aus verschiedenen Nationen ’mischt ihre Kommilitonen kulinarisch auf’. In Zusammenarbeit mit den Küchenprofis des Kölner Studentenwerks bereiten die Hobbyköche ein internationales Büfett. Den Einkauf der Lebensmittel und die Veranstaltungsorganisation übernahmen das Serviceteam, die Rezeptvorschläge stammen von den Studierenden selbst. Mit ihrer kostenlosen Büfettaktion möchten die Mitwirkenden das Interesse an anderen Kulturen wecken und zusätzlich Kontakte knüpfen. Unterstützung erhalten sie von den südamerikanischen Klängen der Band ’Zanate’. Zu den letzen beiden Veranstaltungen 2003 und 2002 kamen zirka 800 Gäste.

stats