Nassauer Hof

Drittes Gastronomie-Outlet wiedereröffnet

Der Nassauer Hof in Wiesbaden hat sein Gastronomie-Portfolio erweitert. Das Spitzenhaus hat sein Bistro wiedereröffnet. Das Enten Bistro, das über einen separaten Eingang zur Wilhelmstraße verfügt, bietet 20 Sitzplätze und ist ganztägig geöffnet. Die Speisekarte reicht von der hausgemachten Bratwurst über Lachstatar bis hin zu Weinbergschnecken. Ziel des kulinarischen Konzeptes ist es, eine Alternative darzustellen sowohl zum Gourmetrestaurant Ente, für das Küchenchef Gerd M. Eis verantwortlich zeichnet, als auch zur Orangerie, in der Küchenchef Klaus Jürgen Weingartz deutsche Gerichte auftischt. Im Enten Bistro erwartet den Gast - neben täglich wechselnden Stammessen (Matjes, Leberkäse, Kasseler), dem dreiwöchentlich wechselnden Eintopf (Pichlsteiner, Tomatensuppe) und einem à-la-carte-Angebot - eine breite deutsch-französisch-italienische Weinauswahl.

stats