Schubert Gruppe

Eigene Produktlinie für Kliniken und Seniorenheime

Die Schubert Unternehmensgruppe, einer der größten Care-Caterer in Deutschland, bringt jetzt eine eigene Produktlinie für Suppen und Saucen auf den Markt, in der keine deklarationspflichtigen Zusatzstoffe enthalten sind. Auf Farbstoffe und vor allem den Geschmacksverstärker Natriumglutamat wurde komplett verzichtet. Statt dessen wird die Rezeptur durch den verstärkten Einsatz von Naturprodukten, wie Gewürzen und Kräutern, abgerundet. Die Initiative für diese Branchenneuheit geht auf den Unternehmensgründer und geschäftsführenden Gesellschafter, Herrn Christoph Schubert, persönlich zurück. „Wir beweisen seit über 35 Jahren, dass wir unsere Dienstleistungen ständig optimieren. Dazu zählt, dass unsere Produkte erstklassig sind. Allergische Reaktionen aufgrund bestimmter Zusatzstoffe können nicht vorkommen. Im Bereich Saucen und Suppen entwickelten wir nun nach eigener Rezeptur die vier Produkte Braune Grundsauce, Gemüsebouillon, Streuwürzmittel und Hühnerbrühe. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit diesen Speisen eine Vorbildfunktion in der Branche übernehmen.“ Schubert-Qualitätsmanager Ralf Knieps kreierte die neuen Suppen und Saucen in mehrmonatigen Testreihen. Der Startschuss in der Praxis erfolgt in allen von der Schubert Unternehmensgruppe betreuten Kliniken und Seniorenheimen, beginnend in Bad Rappenau, Leipzig und Berlin. Nach und nach zählen dann diese Produktserien in allen von Schubert betreuten Häusern zum festen Sortiment.

stats