Sachsen-Anhalt

Einrichtung erhält Zertifikat „Gesunde KiTa“

Als 59. Kindertagesstätte in Sachsen-Anhalt erhielt das Sport-Kinder-Eltern-Zentrum Nordwest das Zertifikat „Gesunde KiTa“. Das Gütesiegel bescheinigt der Einrichtung eine gesundheitsfördernde Atmosphäre.
Der Name Sport-Kinder-Eltern-Zentrum ist in der Magdeburger KiTa auch Programm. „Wir haben uns vor allem die Bewegung und Gesundheitsförderung auf die Fahne geschrieben“, schreibt das Erzieherinnen-Team im Qualitätsbericht der Einrichtung. So gibt es in jeder Gruppe der KiTa Nordwest täglich die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen. Bewegungsmöglichkeiten bieten u. a. Kletterwände sowie ein eigener Sportraum. Auch das großzügige Außengelände mit Klettergerüsten, Fußballplatz, Rutschen, Schaukeln, Kletterbaum und Balanciergeräten lädt zur sportlichen Betätigung ein.


Für eine gesunde und ausgewogene Ernährung der Kinder sorgt der Magdeburger Caterer Alex-Menü. Außerdem bietet die Einrichtung den Kleinen täglich eine Pause mit Obst oder Gemüse an.

Das Audit „Gesunde KiTa“ wurde ebenso wie das Audit „Gesunde Schule“ von der Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V. in enger Zusammenarbeit mit Schul- bzw. KiTa-Praktikern des Landes entwickelt. Aktuell nutzen über Sachsen-Anhalt hinaus fünf weitere Bundesländer die Möglichkeit, durch die Zertifizierungsverfahren die gesundheitsfördernde Entwicklung ihrer Bildungsstätten nach einheitlichen Kriterien zu bewerten.


www.lvg-lsa.de

 




stats