Facebook-Ranking

Einzelstandorte erfolgreicher als Ketten

Ein wenig mehr Bewegung als in den vergangenen Monaten zeigt das aktuelle Ranking der größten gastronomischen Fan-Seiten im sozialen Netzwerk Facebook. Vor allem die Sylter Sansibar konnte einige Plätze gut machen und darf sich außerdem über die aktivsten Fans aller im Ranking vertretenen Marken freuen. Kein Wunder, weckt doch das anhaltende Sonnenwetter vermutlich bei vielen die Lust auf ein entspanntes Ausgeherlebnis in den Rantumer Dünen. An der Spitze tut sich dagegen wenig: Möglichwerweise ist das Fan-Potenzial von McDonald's, Subway und Co. zurzeit mehr oder weniger gesättigt.
Es scheint, als machte so manche Facebook-Seite Sommerpause: Nur Fan-Zuwächse im unter-1-Prozent-Bereich bei bei der Hälfte der gerankten Marken, zweimal sogar eine Negativentwicklung. Keine Veränderung daher bei den Top 9, angesichts eine leichten Fan-Rückgangs muss Arals PetitBistro dem Bräustüberl am Tegernsee den 10. Rang überlassen. Aufsteiger des Monats ist neben der Sansibar auch das Münchner Hofbräuhaus - auch die Fast-Food-Anbieter Burger King und Joey's Pizza konnten überdurchschnittlich zulegen.

Ähnlich das Bild beim Blick auf die Fans, die sich aktiv an der Kommunikations auf der jeweiligen Seite beteiligen. Auch hier gelang den kultigen Einzelstandorten die Einbindung der Fans im vergangenen Monat besser als den großen Marken.

Wie immer gilt für unser Ranking: Wir zählen ausschließlich offizielle Unternehmensseiten mit ’Gefällt mir’-Button, keine Freundschafts-, Standort- oder Wikipedia-Seiten, bei Ketten leider auch keine Einzelstandorte. Ausgenommen sind außerdem Standorte/Konzepte wie Freizeitparks, Hotels und Diskotheken/Clubs, die nicht in erster Linie wegen ihres Foodservice-Angebotes aufgesucht werden. Wer mithelfen will, dass unser Ranking immer vollständiger wird, schickt eine eMail mit Hinweisen auf relevante Seiten an barbara.schindler@dfv.de. Vielen Dank!

www.facebook.com/cafefuture


stats