Sodexo

Elektrofahrzeuge im Einsatz

Das Cateringunternehmen Sodexo setzt neuerdings auf Elektromobilität. Auf den Campi in Kiel und Lübeck des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein sind bald vier reine Elektrofahrzeuge unterwegs.

Ausgestattet mit einer Lithium-Ionen-Batterie haben die Wagen eine Reichweite von rund 100 Kilometern. „Zum täglichen Transport auf definiertem Gelände eignen sich diese umweltschonenden Fahrzeuge hervorragend“, so Wolfgang Kruppert, Verwaltungs- und Fuhrparkleiter der Sodexo Hauptverwaltung in Rüsselheim. Er hatte den entscheidenden Schritt mit seiner Assistentin Nadine Lenk eingefädelt.
 
Die Maßnahme ist Teil von Sodexos „Better Tomorrow Plan“ für nachhaltige Verantwortung“. Neben der reinen Energiefrage sei auch die Belastung durch Lärm und Abgase gerade auf dem Gelände eines Top-Instituts wie dem UKSH entscheidend und mache einen wirksamen Unterschied, erläutert Stephan Dürholt, Bereichsleiter Marketing und Kommunikation bei Sodexo.
 
Elektrofahrzeuge können insbesondere bei häufigen Kurzstrecken die mangelnde Effizienz von traditionellen Fahrzeugen in einen entscheidenden Vorteil wandeln, da sie das Problem der umweltbelastenden Kaltphasen nicht kennen.
 
http://www.sodexo.de/


stats