Workshop

Erfa-Gruppe Freizeitpark-Gastronomie '05

Am 21. und 22. April 2005 findet zum zweiten Mal der Workshop der Erfa-Gruppe Freizeitparkgastronomie statt. Der erste Veranstaltungstag und die Übernachtung finden im Freizeitpark Bispingen statt, am zweiten Tag reisen die Teilnehmer weiter zum Heidepark Soltau. Zwei Fachvorträge sollen für interessante Denkanstöße und als Diskussionsgrundlage dienen:
  1. Zum Thema ’Angebotsgestaltung’ referiert Consulterin Annette Mützel, Ex-Chief Operationsofficer bei Nordsee und Custom Relations Manager bei Ikea Deutschlands. Im Fokus ihres Referates werden die Fragen stehen: Muss man Trends wie ’Geiz ist geil’ oder den Menü-Kompositionen á la McDonald’s und Burger King in der Freizeitpark-Gastronomie folgen? Seitens der Teilnehmer sollen Alternativen und neue Wege erörtert und ausgearbeitet werden.
  2. Das zweite Referat widmet sich Hartz IV und den Folgen im operativen Geschäft. Doris Hellmeier, Leiterin Zihoga, Agentur für Arbeit in Bonn, nimmt Stellung zu Auswirkungen, Hintergründen und alternativen wegen.
Aufgrund des äußerst positiven Echos auf die Besichtigung der Food-Outlets anlässlich des letztjährigen Kick-Off-Veranstaltung auf der Insel Mainau ist die analoge Durchführung diesmal in zwei Parks geplant: im Heidepark Soltau und im Centerpark Bispingen. Genaue Veranstaltungsdetails und weitere Informationen beim ehrenamtlichen Organisator des Workshops: Michael Möhring, Edeka/Büro Hamburg, Tel. 040.6377-2160, Fax -4160. Home Office, Tel. 02628.988450, Fax 1301, eMail Michael@moehrings.de


stats