Orient-Express Hotels

Erfolgreiche Zwischenbilanz

Das seit dem vergangenen Jahr börsennotierte Unternehmen Orient Express Hotels, Trains & Cruises, London, konnte im ersten Halbjahr 2001 sein Geschäftsergebnis gegenüber Vorjahreszeitraum um zehn Prozent steigern. Das Nettoergebnis der ersten sechs Monate diesen Jahres lag bei 19,3 Mio. US-$ (1. Hj. 2000: 17,5 Mio. US-$). Im 25-ten Jahr ihres Bestehens gehören zum weltweiten Portfolio des Unternehmens insgesamt 26 Luxushotels, fünf Luxuszüge, ein Luxuskreuzfahrtschiff sowie zwei Restaurants. Das Jubiläumsjahr 2001 begann für Orient-Express Hotels mit dem Kauf zweier neuer Hotels: dem Miraflores Park Plaza in Lima und dem Bora Bora Lagoon Resort in Französisch Polynesien. Die Gesamtinvestitionssumme für die beiden Häuser, für die bis dato Management-Verträge bestanden, belief sich auf 37 Mio. US-$.


stats