DailyDeal

Erfolgreiches erstes Halbjahr

In den ersten sechs Monaten des Jahres haben 5.800 Unternehmen DailyDeal genutzt. Die Google-Tochter verkaufte in ihrem Auftrag in den ersten sechs Monaten 2012 etwa 727.000 Gutscheine mit einem Gesamtwert von 43,4 Mio. €. Gegenüber dem ersten Halbjahr 2011 (614.000 Coupons) konnte DailyDeal die Zahl der verkauften Gutscheine um 18 % steigern. Der Gesamtwert der digitalen Rabattmarken lag bei 142 % des Vergleichswerts (30,5 Mio. €).

DailyDeal gibt an, dass im ersten Halbjahr 2012 die Anzahl an teilnehmenden Gastronomen gestiegen ist. Das Couponing-Portal verkaufte von Januar bis Juni im Auftrag von mehr als 1.000 Unternehmen rund 230.000 Gutscheine im Gesamtwert von 9,1 Mio. €. Die Zahl der Werbepartner stieg gegenüber dem Vergleichszeitraum um 54 %, die Zahl der verkauften Gutscheine um 55 %.

Auch international blickt DailyDeal auf ein starkes erstes Halbjahr zurück. In Deutschland, Österreich und der Schweiz setzten 8.290 Unternehmen auf das Couponing-Portal. Für sie verkaufte die Google-Tochter 882.000 Gutscheine im Gesamtwert von 56,9 Mio. €. Das entspricht einem Plus von 246 % bei den Kooperationen, von 28 % bei den Gutscheinen und von 59 % beim Gesamtwert der Coupons.

Positiv wirkten sich eigenen Angaben zufolge mehrere Neuerungen aus: Seit November zahlt DailyDeal Unternehmen 100 % des Umsatzes garantiert aus – unabhängig davon, ob ein Gutschein eingelöst wird. Seit Mai können Unternehmen Gutscheine mit einer Barcode-App für Android und iPhone automatisch prüfen und entwerten. Im Juni startete schliesslich ein mobiles Portal für iPads, als Ergänzung zu Apps für Android und iOS. Über seine mobilen Vertriebswege erzielt Daily Deal bereits 10 % des Umsatzes.

www.dailydeal.de
stats