Liechtenstein

Erlebniskonzept Pur gestartet

Pasta, Burger & Grill – so lässt sich die kulinarische Formel des kürzlich gestarteten Erlebniskonzeptes Pur des Liechtensteiner Unternehmers Albert Ospelt zusammenfassen. Mit Unterstützung des deutschen Gastronomen Karl Strobl verwirklichte er ein Mischformat aus Quick-Casual und Full-Service-Restaurant (100 Plätze) am Marktplatz der Gemeinde Schaan.

Daypart-Management wird hier groß  geschrieben: Mittags (bis 14 Uhr) steht der Express-Gedanke im Vordergrund: Am Eingang erhält der Gast eine Chipkarte, auf die er an den drei verschiedenen Self-Service-Countern seine Bestellung buchen lässt. Desserts, Kaffee oder Getränke können nach dem Essen bei einer Servicekraft mit mobiler Kasse am Platz bestellt werden. Bezahlt wird am Ausgang.

Nach 14 Uhr wandelt sich das Pur in ein Full-Service-Restaurant – auch das Ambiente (Licht, Musik) ändert sich im Tagesverlauf. Zudem sind alle Servicemitarbeiter am Abend mit einem Pager am Handgelenk ausgestattet, der gewährleisten soll, dass die frisch zubereiteten Speisen sofort serviert werden.

Apropos Speisen: In der Küche wurde auf frische Produkte aus der Region und schnelle Zubereitung bei höchster Individualität für den Gast geachtet. So darf er die Beläge seines Pur-Burgers (gegrilltes Rinderhackfleisch von freilaufenden, grasgefütterten Rindern, Burger-Brötchen vom regionalen Bäcker) frei wählen. Auf Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe wird verzichtet.

Die Grill-, Burger- und Pasta-Spezialitäten werden ergänzt durch eine Auswahl an hausgemachten Suppen, Salaten, frisch belegten Holzofenbroten und Desserts.

Oberste Zielsetzung war laut Strobl eine durchgängige Auslastung des Restaurants sowie einer breiten Gästeschicht mit jeweils unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden. Der Standort im SAL Gebäude (hier finden Veranstaltungen mit bis zu 1.000 Personen statt) neben Gemeindesaal und Rathaus ist verspricht eine rege Frequenz.

Zwischen 11 und 17 Uhr können Kunden Gerichte vom Pur-Express-Menü direkt am Counter bestellen und gleich mitnehmen.

In den ersten Eröffnungstagen wurden bis zu 350 Gäste am Tag gezählt. Der Durchschnittsbon liegt zur Mittagszeit bei 25 CHF, am Nachmittag circa 15 CHF und am Abend dank des Tischservices bei 55 CHF.

www.pur.li
www.opslet-ag.li

stats