Bayern

Ernährungsminister zeichnet vier Schulen aus

Anfang Februar hat der bayerische Ernährungsminister Helmut Brunner vier Schulen für besonders herausragende Aktionen und Angebote rund um das Thema Schulverpflegung ausgezeichnet. Angeschoben hatte das Ministerium den Wettbewerb im vergangenen Oktober anlässlich des ersten bayerischen Tages der Schulverpflegung.
 
Zu den vier Gewinnern zählen die Schüler des Gymnasiums Veitshöchheim, des Sonderpädagogischen Förderzentrums Herrieden, der Grundschule Arnbruch und der Grund- und Mittelschule Hausham. An dem Wettbewerb hatten sich insgesamt 54 Schulen aus ganz Bayern beteiligt.
 
Die prämierten Schulen hoben sich durch ihre besonders kreativen Aktionen hervor: Sie kreierten Milchshakes, pressten Apfelsaft oder organisierten ein „Essen im Dunkeln“. Eine Schule schichtete sogar eine überdimensionale Ernährungspyramide auf, um die Zusammensetzung einer gesunden Ernährung zu verdeutlichen. Es sei mithilfe des Wettbewerbs gelungen, die Schüler für das Thema gesunde Ernährung zu sensibilisieren, sagte Brunner bei der Preisverleihung.
 
Den Gewinnern winken attraktive Preise wie eine Tafelwasserschankanlage oder einen Gutschein über die Planung einer Schulküche.
 
http://www.schulverpflegung.bayern.de/service/tag-der-schulverpflegung/index.html http://www.stmelf.bayern.de/


Jacqueline Podolski

stats