Preis der Besten

Erneut Gold für vinzenzmurr

2010 wurde Vinzenz Murr wieder mit dem ’Preis der Besten’ ausgezeichnet. Dieses Qualitätszertifikat erhalten nur Betriebe, die über fünfzehn Jahre ununterbrochen Spitzenleistungen bei den DLG-Qualitätsprüfungen erreicht und damit einen überdurchschnittlichen Qualitätsstandard der selbst hergestellten Fleisch- und Wurstwaren unter Beweis gestellt haben.
 
Vinzenzmurr hält fest an seinen Qualitätsprinzipien und schlachtet täglich selbst. Die Philosophie des Unternehmens mit seinem eigenen zertifizierten Markenfleischprogramm „Hofgut Schwaige“ beginnt beim Bauern und endet in der Ladentheke mit den täglich frisch selbst hergestellten Fleisch- und Wurstwaren. Metzgermeister Alexander Brandl: „Für uns ist diese offizielle Auszeichnung eine tolle Bestätigung für die hohe Qualität und gleichzeitig großer Ansporn für die Zukunft.“
 
Die DLG gewährleistet durch ihre Leitlinien mehr Sicherheit und Transparenz über Herkunft, Zusammensetzung und Güte der Rohstoffe. Die Einhaltung wird durch aufwändige Laboranalysen überwacht.
 
Carl-Albrecht Bartmer, Präsident der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), überreichte die Urkunde an vinzenzmurr-Geschäftsführer Alexander Brandl.
 
Die Bayernweit präsente (allein fast 90 mal in München) Metzgereikette vinzenzmurr zählt im handwerklichen Quickservice-Segment zu den Pionieren und ist einer der großen Player. 2009 erzielte das Unternehmen rund 50 Mio. € schnellgastronomische Erlöse.
 
www.vinzenzmurr.de
 



stats