McDonald’s

Erneut gestärkt im Heimatmarkt

Ein Profitsprung von mehr als 42 % im abgelaufenen Quartal (auf 778,4 Mio. $) macht dem globalen Fast Food-Marktführer Freude. Die Company meldete zugleich eine Erlössteigerung von 9 % auf 4,9 Mrd. $ für den gleichen Zeitraum, bei einer Verbesserung der comparable sales (Vergleichsbasis: Units, die länger als 13 Monate am Netz sind) um 5,8 %. Für Präsident und CEO Charlie Bell Resultat der Bemühungen um mehr Qualität bei Produkten und Service, von mehr Vielfalt und effizientem Marketing. Man profitiert nach wie vor von der Einführung neuer Items mit gesunder, leichter Ausstrahlung.



McDonald’s habe im dritten Quartal in Folge höhere Besucherfrequenzen, bessere Margen und ein zweistelliges Ergebniswachstum erzielt, so Bell. Allerdings steht einer erfolgreichen Performance in den USA eine eher schwache Entwicklung in Europa gegenüber. Dort wuchsen die Same-to-Same-Umsätze im letzten Quartal lediglich um 0,3 % (nach einem 0,1 %-Rückgang im Vergleichszeitraum).

www.mcdonalds.com

stats