Aran

Eröffnung im Köpfhaus Augsburg

In historischem Ambiente können die Augsburger neuerdings die Brot- und Kaffeeköstlichkeiten von Aran genießen. Im Köpfhaus, einem der besterhaltensten und kostbarsten Zeugnisse der Augsburger Bürgerhauskultur, ging Store Nr. 22 Ende September an den Start.

Aktuell stehen auf 130 qm 70 Plätze an Community- und Einzeltischen zur Verfügung. Gespeist wird zwischen Säulen und unter dem eindrucksvollen Deckengewölbe der 1578 erbauten Erdgeschosshalle des Gebäudes.
 
32 weitere Plätze sollen im sog. Laubengang - einer umfunktionierten und neu gestylten Hofeinfahrt (90qm) - entstehen. Für den Außenbereich sind 50-200 Sitzmöglichkeiten geplant.
Besonders charmant: Die hausgemachten Eisspezialitäten werden aus dem innerhalb der Halle gelegenen ehemaligen Pförtner-Häuschen  heraus verkauft.

Erste Resonanz der Augsburger? „Ausgesprochen positiv", berichtet die Aran-Zentrale. Die Gäste, von jung bis alt, sind neugierig und betreten das eindrucksvolle Café ohne Zögern. Das Team von ursprünglich 10 Mitarbeitern soll noch stark erweitert werden.

http://www.aran.de/


Sie möchten Aktuelles zum Thema "Kaffee" lesen? Mehr fachlichen Input finden Sie in unserem "Kaffee"-Dossier.
stats