McDonald's

Erste Absolventenklasse erhält Bachelor-Urkunde

Die ersten 20 Studentinnen und Studenten von McDonald's erhalten ihren Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre. Das duale Studium wurde 2006 von McDonald's in Zusammenarbeit mit der Internationalen Berufsakademie (IBA) eingeführt.
Neben der theoretischen Ausbildung an der IBA in Heidelberg absolvierten die Studenten ihre Praxisphasen in McDonald's Restaurants. Wolfgang Goebel, Personalvorstand von McDonald's Deutschland, hielt auf der Abschlussfeier in Heidelberg die Laudatio: „Wir freuen uns, dass heute unsere ersten Studentinnen und Studenten die akademische Weihe erhalten haben. Die jungen Absolventen erwartet nun eine ausgezeichnete Perspektive mit spannenden Herausforderungen in unserem Unternehmen." Wie begehrt das Bachelor-Studium bei McDonald's ist, zeigt sich daran, dass im Jahr 2008 schon knapp 100 Studentinnen und Studenten ihr Studium an fünf IBA-Standorten im gesamten Bundesgebiet antraten.

Das duale Studium ermöglicht eine kontinuierliche und intensive Einbindung der Studierenden in die betrieblichen Abläufe. Gleichzeitig bietet es eine enge Verzahnung zwischen Theorie und Praxis, die durch den regelmäßigen Wechsel zwischen Berufsakademie und Restaurant zusätzlich untermauert wird. Nach Abschluss des Studiums sind die Absolventen schnell in der Lage, Positionen im Restaurant-Management bei McDonald's zu übernehmen und sichern so zusätzlich langfristig den Führungskräftenachwuchs des Unternehmens.

http://www.mcdonalds.de/


stats