L & D

Erste Burgnacht der besonderen Art

Die L & D Eventgastronomie zählt ab sofort die Burg Dattenberg bei Bonn zu seinen exklusiven Veranstaltungsorten und hat damit nun – neben dem WCCB in Bonn sowie dem Palladium und E-Werk in Köln – vier hochrangige Eventlocations im Angebot. Der Caterer aus Wachtberg zeigt sich stolz, seinen Kunden die mittelalterliche Burg hoch über dem Rheintal als Veranstaltungsort mit einem ganz besonderen Ambiente anbieten zu können. Anlässlich der ersten Netzwerk-Burgnacht Ende August, die unter dem Motto „Burgnacht der besonderen Begegnungen“ stand, präsentierten L & D und seine professionellen Eventspezialisten ihr breites Leistungsspektrum. Geladen waren über 350 ausgewählte Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet. Das außergewöhnliche Themenbuffet im Burghof wurde auf LED-Tischen unter einem runden Sonnendach präsentiert und bot neben einem Flying Buffet viele ungewöhnliche Gerichte, die zum Probieren verführten: So gab es u. a. karamellisiertes Pfifferling-Mousse, Schalotten-Balsamico-Eis oder Garnelencreme im Waffelhörnchen. Die Grillstation im Garten präsentierte sich ebenfalls mit erlesenen Fisch-, Fleisch- und Gemüsevariationen. Im mittelalterlichen Weinkeller offerierte L & D passend zur Weinverkostung kleine Käsehäppchen wie Ziegenkäsepralienen mit Aprikosenpesto oder Birnenspalten mit Roquefort gefüllt. Die Burgnacht wurde gemeinsam von Agenturinhaber Jürgen F. Wippermann (jfw Die Agentur für Kommunikation und Information) und Lissy Heimann, Leiterin der L&D Eventgastronomie Köln, organisiert. www.lohmeier-deimel.de


stats