T&R

Erste Feng-Shui-Raststätte offiziell eröffnet

Standort ist die A 8 bei Gruibingen, in den kompletten Neubau der Raststätte hat das Bonner Unternehmen rund 3 Mio. EUR investiert. Pächter Erich Kaul hat sich an der Umsetzung mit ca. 1 Mio. EUR beteiligt. Für das Feng-Shui-Projekt musste er rund 300.000 EUR mehr ausgeben als für eine herkömmliche Raststätte.

"Die Investition in ein so außergewöhnliches Projekt ist Bestandteil der konsequenten Ausrichtung der Tank & Rast auf die Bedürfnisse unserer Kunden in der modernen mobilen Gesellschaft. Mit unserem breiten Serviceangebot aus Tanken, Rasten und Übernachten sorgen wir dafür, dass sich die Autofahrer erholen können", so Dr. Karl-H. Rolfes, Sprecher der Geschäftsführung der Autobahn Tank & Rast.



Die Raststätte passt sich mit ihrem geschwungenen Dach in die Umgebung ein, schließlich ist "Feng-Shui die Kunst und Wissenschaft vom Leben in Harmonie mit der Umgebung," so Kaul. In Zusammenarbeit mit fachkundigen Beratern wurde das gesamte Gebäude konsequent unter Berücksichtigung von Energieströmen ausgerichtet. Der Gastraum ist geräumig, die Wände strahlen in himmelblau und zitronengelb, Holz und Glas dominieren. Zudem wurde ein Brunnen gebaut, dessen Wasser positive Energie transportieren soll. Das Zusammenspiel von Wasser und Pflanzen im Service- und Gastronomiebereich ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des Konzeptes.



Der Foodservice-Part ist im bekannten Free Flow-Prinzip organisiert. Neu ist die Asia Wok-Station sowie ein täglich wechselndes Gericht aus der Fünf-Elemente-Küche, "bei dem wir die Wirkung auf Körper, Geist und Seele immer dazuschreiben."

Als Einzelmodul gestaltet ist die Caffè-Bar, an der drei Premium-Marken zur Auswahl stehen.

"Außerdem bieten wir die Kaffeespezialitäten in den drei Größen S, M und L."

Systeme wie die Barilla Pasta-Station, Burger King oder Lavazza wurden an dem Standort nicht integriert. Das Feng-Shui-Projekt wird voraussichtlich einmalig bleiben. Fürs erste volle Jahr rechnet Kaul mit 3 Mio. EUR Nettoumsatz, mittelfristig will er auf 5 Mio. EUR netto kommen. Die ersten Tage seien gut angelaufen.

"Der ganze Landkreis ist voller Neugier."



Bereits im vergangenen Jahr hatte die Autobahn Tank & Rast rund 1,8 Mio. EUR in den kompletten Neubau der Tankstelle am Standort Gruibingen investiert. Für 4,3 Mio. EUR wurde parallel dazu vom Bund die Verkehrsanlage neu gestaltet. Dabei wurde u.a. das frühere, 60 Jahre alte Rasthaus abgerissen.

www.tank.rast.de
stats