München

Erste Kamps Backstube eröffnet in Sendlinger Straße

Premiere für Kamps Backstube in München: Am gestrigen Donnerstag, dem 3. März war offizielle Eröffnung. Der Standort in der Sendlinger Straße zählt insgesamt gut 122 qm, davon entfallen auf Backbereich, Theke und Gastraum 81 qm.

Unterstützt wird der Start in der Isar-Metropole mit einer groß angelegten Plakatierung auf insgesamt 17 Großflächen in der Umgebung vom 4. bis 18. März 2011. Motto: 'Servus Kamps'. Und wer beim Betreten der Filiale das Zauberwort 'Servus Kamps' sagt, der bekommt in der Backstube einen Becher Kaffee gratis. Normalerweise kostet ein Kaffee in der Größe L in München 1,70 EUR.
Die Kamps-Zweitmarke mit Premium-Anspruch und Frische-Appeal setzt auf zeitgeistig-rustikales Design mit Echtholz und goldenem Logo, erweiterte Gastraumflächen und vor allem einen gläsernen Backbereich, in dem Vorbereitung, Backen und Veredeln der Brote sowie des gesamten Backwarensortiments live verfolgt werden können. Handwerklichkeit in einen modernen Zusammenhang gebracht, so beschreibt es Jaap Schalken, Miteigentümer und Vorsitzender der Geschäftsführung von Kamps. Konzeptbotschaft: Leidenschaft und Liebe zum Detail, Authentizität und Lebendigkeit. Konservierungsmitel oder Backmischungen sind hier tabu.

Neben einer großen Auswahl an frischen Backwaren bieten die Backstuben auch gastronomische Sortimente kalter und warmer Speisen. Suppen und Salate mit Brotbeilage, Flammkuchen oder belegte Brotschnitten zum Vor-Ort-Verzehr oder zur Mitnahme.

Das Backstuben-Konzept mit derzeit 24 Standorten soll neben den bestehenden aktuell 650 Kamps-Bäckereifilialen bevorzugt vervielfältigt werden – national und international. Geplant sind insgesamt 100 Outlets in den nächsten 5 Jahren.

www.kamps.de



stats