Hamburg

Erste Zeltmensa eingeweiht

Das Studierendenwerk Hamburg eröffnet Ende März auf dem Kunst- und Mediencampus Finkenau die erste Zeltmensa in der Hansestadt. Studenten und Lehrende erwartet ab sofort ein schmackhaftes und preiswertes Essen „direkt vor Ort“.
Ausgelegt für rund 160 Gäste besticht die Zeltmensa durch große lichtdurchflutete Fenster und lässt sich zudem natürlich beheizen. „Die Zeltmensa überbrückt die Angebotslücke, bis 2013 die neue „endgültige“ Mensa auf dem Campus gebaut wird“, erklärt Jürgen Allemeyer, Geschäftsführer des Studierendenwerks Hamburg. In der Vergangenheit mussten sich die angehenden Akademiker auf dem Mediencampus für einige Zeit mit einer „kleinen Versorgung“ vor Ort begnügen.

Mit der Zeltmensa Finkenau steht nun ein adäquates Angebot direkt auf dem Campus zur Verfügung. Jeden Tag laden zwei täglich wechselnde Gerichte und eine Tagessuppe zu Preisen zwischen 1,20 € und 4,50 € zum Mittagessen ein. An der vielfältigen Pasta-, Gemüse- und Salatbar kann die persönliche Auswahl individuell zusammengestellt werden. Als Snacks gibt es belegte Baguettes und Gebäckangebote frisch vom Bäcker. Kaffee und Kaffeespezialitäten runden das Angebot ab. Die Mensa ist täglich zwischen 8 und 18 Uhr geöffnet.

www.studierendenwerk-hamburg.de



stats