NRW-Fachgespräche

Erster Ausbildungskongress

Der Verband der Köche Deutschlands (VKD) und die Küchenmeistervereinigung NRW lädt Ausbilder, Prüfer und alle, die sich für Ausbildung interessieren am 11. März, 10.00 Uhr, zu einem Ausbildungskongress nach Bochum ein. Im Mittelpunkt stehen Erkenntnisse aus der Pisa-Studie und die Folgen für die berufliche Ausbildung im Gastgewerbe. Im Anschluss an eine Podiumsdiskussion mit Spitzenvertretern aus der Politik und Wirtschaft, der NGG und des Dehoga, den Berufsverbänden VKD und Eurotoques zum Thema Ausbildung, präsentiert Holger Wegmann, Vorsitzender des Fachausschusses Berufliche Aus- und Weiterbildung, Prüfungs- u. Seminarwesen im VKD ein Thesenpapier des VKD zur managementorientierten Ausbildung. Ferner stellt Küchenmeister Peter Gemüth eine Musterzwischenprüfung für das Berufsbild Koch/Köchin zur Diskussion. Außerdem findet im Rahmen des Kongresses ein gastronomischer Ausbildungsmarkt und eine Berufsfindungsveranstaltung statt, in der sich Ausbildungsbetriebe vorstellen sowie Lehrer und Schüler miteinander ins Gespräch kommen sollen. Veranstaltungsort ist die Gastronomie im Stadtpark Bochum Klinikstraße 41-45, 44791 Bochum Kongressgebühr: 30,- Euro.



stats